Teilen
cookmode
Drucken
Du musst dich dafür einloggen.
Anmelden / Registrieren
Speichern
Du musst dafür eingeloggt sein
Anmelden / Registrieren
Rezept bewerten
Cheesecake Törtchen mit Lemon Curd Rezept

Cheesecake-Törtchen mit selbstgemachtem Lemon Curd

Ich bin großer Fan von Lemon Curd – der cremigen, süß-säuerlichen Zitronencreme, die ideal zu einem frischen, cremigen Cheesecake passt.

Ich bin auf die Kombination durch Zufall gekommen. Ich hatte einen einfachen Cheesecake gebacken (bzw. “gebacken” ist falsch – man stellt sie ja nur in den Kühlschrank) und dann hatte ich Lust auf etwas mehr Pepp.. Ein Blick in den Kühlschrank.. Da ist doch noch ein Glas selbst gemachter Lemon Curd von der Vorwoche und tada… das Rezept war geboren. :-).
Ihr könnt das Rezept als große Torte machen oder auch kleine Törtchen daraus machen – kleine Törtchen finde ich ja super süß zum Teilen mit Freunden, Familie und Kollegen. Wenn ihr die passenden Förmchen habt, könnt ihr die Frischkäse-Creme direkt reinfüllen. Andernfalls könnt ihr auch eine große Torte machen und mit einem Förmen kleine Törtchen ausstechen (ist ein bisschen Sauerei-Potential, aber es funktioniert).

Das Rezept ist ganz simpel – den Lemon Curd könnt ihr kaufen oder selber machen. Dafür hab ich auch direkt ein Rezept für euch, denn Lemon Curd lässt sich ganz einfach mit nur 4 Zutaten machen und schmeckt gleich viel, viel besser als der gekaufte Lemon Curd.

Hier aber nun endlich das Rezept:

146 Besucher
Cheesecake Törtchen mit Lemon Curd Rezept

Zutaten

150g Löffelbiskuits, Butterspritzgebäck oder Haferkekse
125g Butter
3 Packungen Philadelphia Doppelrahmstufe (á 175g)
300g Joghurt (3,5% Fett)
3 EL Zitronensaft
1 Päckchen gemahlene Gelatine
75g Zucker
Lemon Curd (gekauft oder selbstgemacht)

Anleitung

1
Löffelbiskuits oder Haferkekse in einen Gefrierbeutel füllen und den Inhalt mit Nudelholz vollständig zerbröseln. Andernfalls könnt ihr die Kekse auch in einen Multizerkleinerer tun.
2
Butter schmelzen, mit den Bröseln vermischen und alles in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm) drücken oder in kleine Törtchenformen, die ihr mit Butter eincremt.
3
Philadelphia, Joghurt und Zitronensaft mit dem Schneebesen vermengen.
4
Gelantine in 150ml kaltem Wasser für 10 Minuten quellen lassen, Zucker hinzufügen und alles unter Rühren erwärmen, bis sich die Gelantine und der Zucker gelöst haben. Die Gelantinen-Zucker-Mischung unter die Philadelphia Creme rühren.
5
Creme in die Springform(en) füllen. Die Torte/Törtchen für mindestens 3 Stunden kühlen.
6
Anschließend Lemon Curd mit einem Löffel auf die Torte/Törtchen streichen und ggf. mit frischen Früchten dekorieren.

Willkommen auf meinem Blog! Hier teile ich meine Lieblingsrezepte und halte meine Erlebnisse in meinem neuen Zuhause – Stockholm – (und dem Rest der Welt) fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LIV by Freddy
Close Cookmode