Teilen
cookmode
Drucken
Du musst dich dafür einloggen.
Anmelden / Registrieren
Speichern
Du musst dafür eingeloggt sein
Anmelden / Registrieren
Rezept bewerten
Japanisches Chicken Katsu Rezept

Japanisches Chicken Katsu

Hier kommt endlich mal ein Rezept aus Japan: Spicy Chicken Katsu – eine Köstlichkeit des japanischen Streetfoods. Es handelt sich um ein paniertes Hähnchenfilets, serviert an einer Curry-Chili-Möhren-Ingwer Sauce mit Reis. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Tipp: das Gericht ist ordentlich scharf. Wer es weniger scharf mag, sollte einfach die Menge an Chili-Pulver und Ingwer reduzieren.

Japanisches Chicken Katsu Rezept - Zutaten
617 Besucher
Japanisches Chicken Katsu Rezept

Zutaten

Für das Chicken

2 Eier
4 EL Mehl
150g Pankomehl
4 Hühnchenbrustfilets (ca. 500g)

Für die Sauce

2 EL Sweet Chili Sauce
2 EL Soja Sauce
4 TL Curry Pulver
2 TL Chilli Pulver (ich empfehle das koreanische Gochugaru 고춧가루)
1 daumengroßes Stück Ingwer
4 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
3 Karotten
600ml Hühnerbrühe
200g Basmatireis
Pflanzenöl
Sesamsamen und gehackte Frühlingszwiebeln als Topping

Anleitung

1
Den Reis waschen und in Wasser nach Anleitung kochen.
2
Für die Katsu-Sauce: Schneidet Zwiebeln, Karotten, Ingwer und Knoblauch in kleine Stücke.
3
In einer großen Pfanne zuerst die Zwiebeln und die Karotten in etwas Öl anbraten, bis diese weich sind und etwas karamellisieren. An diesem Punkt Knoblauch und Ingwer hinzugeben und für weitere 3 Minuten braten.
4
Curry und Chili Pulver hinzugeben und verrühren. Anschließend 2 TL vom Weizenmehl hinzugeben und gut vermengen. Die Hühnerbrühe hineingießen und verrühren.
5
Zum Schluss die Sojasauce hingeben und gut verrühren. Die Sauce für 5-10 Minuten einköcheln lassen, sodass sie etwas eindickt. Wenn sie zu dick werden sollte, einfach etwas Wasser hinzugeben.
6
Sobald die Konsistenz perfekt, gebe den Inhalt der Pfanne durch ein Sieb und drücke den Saft des Gemüses heraus.
7
Erhitze die gesiebte, dickflüssige Sauce in der Pfanne und gebe die Sweet-Chili Sauce hinzu.
8
Mariniere das Hähnchen: Wälze die Hähnchenfilets zuerst in Weizenmehl, dann in einer Schüssel aus verquirlten Ei mit etwas Pfeffer und zum Schluss wende es in Pankomehl.
9
Erhitze ordentlich (!) Öl in einer Pfanne, sodass die Filets darin frittiert werden können.
10
Gebe das Hähnchen in die Pfanne, reduziere die Hitze auf mittlere Stufe und frittiere das Hähnchen auf jeder Seite für ca. 4-5 Minuten, bis es goldbraun ist.
11
Zum Servieren: schneide das Hähnchen in Stücke und platziere es auf einem Bett aus Reis. Zum Schluss kommt die Katsu-Sauce oben drauf. Ihr könnt das übrig gebliebene Gemüse aus der Pfanne am Anfang noch dazu servieren oder alternativ ein Stir-Fry aus Möhren machen.
Japanisches Chicken Katsu Rezept
Kategorien:

Willkommen auf meinem Blog! Hier teile ich meine Lieblingsrezepte und halte meine Erlebnisse in meinem neuen Zuhause – Stockholm – (und dem Rest der Welt) fest.
    • Marie
    • 30. März 2020
    Antworten

    Hallo Freddy,
    ich bin über Google Suche hier gelandet, weil ich ein Rezept für das Katsu gesucht habe.
    Dein Rezept ist klasse – sehr ausführlich beschrieben. Das Ergebnis war unglaublich lecker und meiner ganzen Familie hat es geschmeckt. Es ist ordentlich scharf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LIV by Freddy
Close Cookmode