Teilen
cookmode
Drucken
Du musst dich dafür einloggen.
Anmelden / Registrieren
Speichern
Du musst dafür eingeloggt sein
Anmelden / Registrieren
Rezept bewerten
Thailändisches Gemüsecurry

Thailändisches Gemüsecurry (scharf!)

Hier kommt das Rezept für mein Lieblings Thai-Gemüsecurry. 
Am liebsten kombiniere ich in dem Curry frische Paprika, Möhre mit Kaiserschoten und Kichererbsen. Ich verwende eigentlich nur rote Currypaste – die ist schön würzig und leicht scharf. Was bei keinem Curry für mich fehlen darf – frischer Koriander, Sesamsamen und gehackte Erdnüsse. Ich hoffe, euch schmeckt’s! 🙂

205 Besucher
Thailändisches Gemüsecurry

Zutaten

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Gemüse, z.B. 1 Paprika, 1 Möhre, 50g Kaiserschoten, 100g Kichererbsen (das variiert bei mir, je nachdem, was ich zuhause habe)
½ Chilischote
4 EL rote Thai-Curry Paste
400ml Kokosmilch
1 EL Kurkuma Pulver
1 EL Paprika Pulver
1 TL Cayenne-Pfeffer
3 EL Sesamöl
Pfeffer
Salz
frischer Koriander
Sesamsamen
Handvoll Erdnüsse
1 Limette
250g Basmatireis

Anleitung

1
3 EL Sesamöl in einer großen Pfanne erhitzen.
2
Die Sesampaste dazugeben. Hitze reduzieren. Die Currypaste für 1 Minute in einer Pfanne anbraten.
3
Anschließend die kleingeschnittenen Zwiebelwürfel dazugeben und kurz mitbraten.
4
Die Kokosmilch hinzugeben. Kurkuma, Paprikapulver und Cayenne-Pfeffer, eine Prise Salz hinzugeben und verrühren.
5
Klein geschnittenes Gemüse hinzugeben und für ca. 15 Min auf mittlerer Hitze köcheln.
6
Währenddessen den Reis nach Anleitung kochen.
7
Das Curry mit Salz und Pfeffer abschmecken.
8
Das Curry mit dem Reis anrichten und frisch gehackten Koriander, Sesamsamen und gehackte Erdnüsse drauf geben. Zum Schluss einen Spritzer Limette dazu geben.
Kategorien:

Willkommen auf meinem Blog! Hier teile ich meine Lieblingsrezepte und halte meine Erlebnisse in meinem neuen Zuhause – Stockholm – (und dem Rest der Welt) fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LIV by Freddy
Close Cookmode